Virusschutz für Apple

Egal ob man einen Windows Rechner oder einen Mac Rechner nutzt, Viren sind für jeden Rechner eine Gefahr und können im schlimmsten Fall zu schwerwiegenden Schäden führen.

Für einen Mac Rechner sind Computerviren aber eine weitaus geringere Gefahr als für einen Windows Rechner. Gerade wenn man sich als langjähriger Windows Nutzer für einen Mac Rechner entscheidet, dann fragt man sich oft, muss man denn nun ein Antivirenprogramm installieren oder nicht. Egal ob ein Apple Rechner oder ein Rechner mit einem anderen System, es grob fahrlässig, den Rechner ohne einen Schutz gegen Malware zu nutzen. Es gibt natürlich auch überzeugte Mac Nutzer, die den Einsatz von einem Virenscanner Mac für völlig überflüssig halten. Ein Rechner von Apple ist durch die eingebaute Sicherheitsfunktion von Gatekeeper oder auch der Sandbox gut gegen Viren geschützt. Malware kommt in der Regel sehr selten vor. Gerade aus diesem Grund hält das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auch den Einsatz von einem Virenschutz mittels einer Antivirensoftware für einen Mac Rechner nicht von Nöten. Als Privatnutzer kann man also ohne Bedenken auf den Einsatz eines Virenscanner Mac verzichten. Für Unternehmen und Behörden sieht das in der Regel schon anders aus. Die Gefahr, dass sich hier ein Virus einschleicht, ist deutlich höher. Aus dem Grund ist es in Universitäten und auch in einigen Unternehmen Pflicht, dass auf einem Mac Rechner ein Virenscanner installiert sein muss. Dies geschieht in der Regel aus rechtlichen Gründen und natürlich um auch vor kommenden Gefahren gerüstet zu sein.
Für einen Mac Rechner gibt es jede Menge an Antivirensoftware, die man teilweise auch kostenlos online bekommt. Die bekanntesten kostenlosen Programme sind hier Sophos, Avast und auch Avira. Gegen eine geringe Gebühr kann man sich auch eine Software von Kaspersky, Norton Antivirus oder von F-Secure auf seinen Mac Rechner laden. Im Apple App Store findet der Nutzer auch spezielle Antivirensoftware für seinen Rechner. Hierzu muss man aber sagen, dass die Funktionen der Virenscanner Mac teilweise sehr eingeschränkt sind. Der beliebteste Virenscanner Mac ist der von Clamxav. Leider muss man hier aber auch sagen, dass die Virenerkennung eher im mäßigen Bereich liegt. Dies wurde durch diverse Tests und Prüfungen nachgewiesen.

Zahl der Mac Nutzer steigt

Während vor nicht allzu langer Zeit kaum Mac Rechner im Einsatz waren, sind in den letzten Jahren sowohl bei Unternehmen als auch bei Privatpersonen immer öfter Rechner von Apple im Einsatz. Teilweise beträgt der Marktanteil heute 25 %. Man geht davon aus, dass durch das iPhone, das iPad und auch des iPods viele Nutzer sich auch einen Rechner von Apple zulegen. Auf der Seite von www.virenscanner-mac.de kann man sich Infos zu den wichtigsten Viren holen, die je einen Mac Rechner getroffen haben. Hier werden auch die aktuellen Antivirenprogramme vorgestellt. Weiterhin gibt es hier jede Menge Tipps wie man seinen Rechner durch einen Virenangriff schützen kann. Weiterhin findet man auf dieser Seite auch viele hilfreiche Tipps über Sicherheitslücken im Office Paket und was es Neues an bestehenden Virenscannern gibt.